Neues aus dem Gemeinderat

In der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 15.04.2021 wurden die folgenden Themen beraten und beschlossen:

 

Verpflichtung eines Ratsmitgliedes

Da Janine Fischer aufgrund ihrer Ernennung zur ehrenamtlichen Ortsbürgermeisterin aus dem Ortsgemeinderat als gewähltes Ratsmitglied (§ 5 Abs. 4 Kommunalwahlgesetz) ausgeschieden ist, wurde dem Ergebnis der Kommunalwahl vom 26. Mai 2019 folgend als Ersatzmitglied Herr Mathias Christmann in den Ortsgemeinderat berufen. Herr Christmann hat das Mandat angenommen.

Ausbau der Schulstraße

Nachdem der Ortsgemeinde mit Bescheid vom 19.02.2021 eine Landeszuweisung in Höhe von 93.000 Euro nach den Förderrichtlinien des Investitionsstocks zur Umsetzung der Maßnahme bewilligt worden war, wurde das Projekt in der Sitzung durch das Ingenieurbüro Karst, Bitburg, vorgestellt. Der Ortsgemeinderat hat beschlossen, die Maßnahme im Winter 2021/2022 öffentlich auszuschreiben.

Wahl des ehrenamtlichen 2. Ortsbeigeordneten

Die bisherige 2. Ortsbeigeordnete, Janine Fischer, ist aufgrund ihrer Wahl zur Ortsbürgermeisterin aus dem Ehrenamt ausgeschieden. Daher erfolgte die Wahl eines neuen 2. Ortsbeigeordneten durch den Gemeinderat: gewählt wurde Ludwig Hoffmann, der in der Folge ernannt, vereidigt und ins Amt eingeführt wurde.

Friedhofsangelegenheit; Renovierungsarbeiten an der Toilettenanlage

Der Gemeinderat hat beschlossen, dass neben der durch den Naturpark Südeifel in der Wolsfelder Friedhofshalle geförderten barrierefreien Toilettenanlage auch die gemeindliche Toilette sowie der Geräteraum renoviert werden sollen. Die entstehenden Kosten wurden gebilligt.

Errichtung von WLAN-Hotspots in der Gemeinde

Der Ortsgemeinde Wolsfeld liegt derzeit ein Angebot zur Einrichtung eines öffentlichen WLANs in Form von 3 WLAN-Hotspots vor. Es wurde beschlossen, dieses Angebot anzunehmen und zunächst drei in Frage kommende Standorte auszuwählen.

Mitteilungen und Anfragen

· Aktuell findet ein FFH-Monitoring des Bundesamtes für Naturschutz in der Gemarkung Wolsfeld statt

· Zur Errichtung einer Tempo 30-Zone in den Gemeindestraßen „Am Bahnhof“, „Schmiedeweg“ und „Ratshausstraße“ hat eine Ortsbegehung stattgefunden. Im Zuge dessen wurde bestimmt, dass auch die Gemeindestraße „Bahnhofstraße“ in die 30er-Zone aufgenommen wird

· Der Kindergarten Wolsfeld wird fortan ein gemeindliches Waldstück für die „Waldtage“ nutzen

· Information über die anstehenden Brandschutzmaßnahmen am Gemeindehaus

· Der Gemeinderat bittet alle Hundehalter erneut um Anmeldung ihrer Tiere; hierzu wird ein Handzettel in alle Haushalte verteilt. Im Anschluss erfolgt die Anmeldung von Amts wegen

· der Hubertusbrunnen (Tretbecken) soll ab Mai wieder nutzbar sein

· die Gemeinde begrüßt die Aufstellung von zwei Fußballtoren durch den Verein Ees Wolzend. E.V.

· die Wanderwege, die der Unterhaltungspflicht der Gemeinde unterliegen, sollen noch im Frühjahr begangen werden, um Missstände ausfindig zu machen und zu beseitigen

· die Gemeinde ist dabei, mit Unterstützung durch das Caritashaus der Begegnung in Irrel eine Taschengeldbörse einzurichten und wird hierzu die Bürgerinnen und Bürger zeitnah unterrichten

 

In der nichtöffentlichen Sitzung wurde eine Auftragsvergabe beschlossen sowie über verschiedene Vertrags- und Grundstücksangelegenheiten und Bauvorhaben beraten bzw. beschlossen.

Für den Gemeinderat

Janine Fischer, Ortsbürgermeisterin

 

Scroll Up